Neanderthal-Stadt Mettmann hat jetzt auch eine Ur-Möhre!

Unbenannt-1

Wir dachten die Neanderthal-Satdt Mettmann braucht eine UR-Möhre…
Hier ist sie!

Knackig, duftend frisch und vor allem ursprünglich. Völlig unbehandelt und naürlich konnten sich in diesem robusten BIO-Gemüse die Supernährstoffe frei entwickeln. Herrlich gesunde Gerichte, in Kombination mit Zwiebeln, Kartoffeln, Kürbis, Speck oder auch als fleischlose Varianten lassen sich aus diesem Powergemüse zaubern.

Die UR-Möhre enthält viel Vitamin C, Vitamin B1, Carotinoide (Beta-Carotin), Anthocyane (Farbstoffe wie z.B. in Trauben, Johannisbeeren, Brombeeren, rote Bete und Rotkohl). All diesen Stoffen wird ein natürlicher Schutz für die menschlichen Körperzellen zugeschrieben. Wie sagten schon die Neandertaler….? GUTEN APPETIT …oder so ähnlich.

 

 

Merken

Isst du auch Obst? Welches ein Jahr alt ist?

Oft wenn du Äpfel im Supermarkt kaufst sind diese teilweise bis zu 12 Monate alt! Begasung mit 1-MCP auch „smartfresh“ genannt macht es möglich. Das frische Aussehen bleibt ….. die Vitamine und Antioxidantien verschwinden. Wir können nicht verstehen was daran noch frisch sein soll! Unser Tipp: Kauft frisch (saisonal) und BIO.obst_banner_smartfresh

Merken

Superfood-Schoko-Konfekt

vernaschen

Zutaten:

140g  Cashewkerne (1-2 Std. in Wasser eingeweicht)

45 g rohes Kakaopulver

110 g Ahornsirup

55 g Kokosöl

1 TL Bourbonvanille Pulver

Prise Meersalz

30 g rohe Kakaobohnen

 

Die Cashewkerne oder Haselnüsse abgiessen und zusammen mit den anderen Zutaten im Mixer (Pulsetaste) zerkleinern.

Danach die cremige Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form (18 x 13cm) geben. Den Teig etwa 1,5 cm hoch einfüllen und für ca. 2 Stunden im Gefrierfach ruhen lasssen.

In Würfel schneiden, mit Kakaopulver und Kokosflocken oder frischem Obst servieren.

Die Würfel im Gefrierfach oder Kühlschrank aufbewahren.

Merken

Greenbag live!

Greenbag live! So sieht es aus.

In diesem Einrichtungs blog erfahren Sie alles über den Landhausstil, mit vielen Deko Tipps, Einrichtungstipps und Wohntipps, sowie Einrichtungsberatung.

Nicht nur wirksam gegen Vampire…

Wirksamkeit von Knoblauch

Der Knoblauch ist ein echtes Powergemüse dass so einiges kann! Auf keinen Fall sollte man ihn wegen seines Geruches meiden, denn dagegen gibt es schließlich Abhilfe.

knobi
Beispielsweise hilft der nachträgliche Genuss von Ingwer, Milch, Petersilie oder anderen Kräutern (zerkauen) den Duft von Knoblauch zu mildern oder selbst zu eleminieren.

Ernährungswissenschaftler bestätigen dass Knoblauch äußerst positive und gesundheitsfördernde Eigenschaften auf den menschlichen Körper haben kann. Natürliche Inhaltsstoff wie z.B. das Allicin das gegen Bakterien und Viren eingesetzt werden kann oder das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern soll werden seit jeher beschrieben.

Abtibiotikum Knoblauch

Bio-Knoblauch soll u.a. gegen Bluthochdruck helfen. Ihm wird die Fähigkeit nachgesagt, die Blutgefäße zu erweitern. Selbst die Fließeigenschaft des Blutes kann verbessert werden denn er verhindert das Verklumpen und Zusammenkleben der Blutplättchen.

Schlechte Bluttfettwerte können durch die im Knoblauch enthaltenen Schwefelverbindungen verbessert werden.  Früher wurde der Knoblauch als natürliches Antibiotikum und zur Desinfektion gezielt zur Wundbehandlung eingesetzt. Knoblauch ist zudem eine hervorragende Quelle für Vitamin B6, Mangan, Selen, Vitamin C und Mineralstoffe wie Phosphor, Calcium, Kalium, Eisen und Kupfer.

Kein Wunder also dass der Knoblauch selbst unsterbliche Vampire aus den Socken haut 😉
Herkömmliche Ware ist in der Regel sehr mit Pestizidrückständen belastet, im Gegensatz zu Bio-Produkten.
Daher greifen Sie in jedem Fall zu unbehandelten Produkten um die Vielfalt der gesundheitsfördernden Wirkstoffe komplett im Körper aufzunehmen.
Merken

Immunsystem stärken mit der Powerfrucht

Die Acerolakirsche

Um sich vor Erkältungskrankheiten zu schützen kann man einiges tun. Eine von vielen Maßnahme kann es sein, den Vitamin-und Mineralstoffhaushalt aufzustocken, um den ankommende Bakterien und Viren Paroli zu bieten.
acerola fruit

Am besten greift man hier zu natürlichen Mitteln oder Bio-Früchten die neben einem ausgewogenen Vitamin- und Mineralstoffkomplex auch noch bioaktive Pflanzenstoffe etc. enthalten. Diese Naturprodukte können selbst gegen schlimmere Krankheiten als eine Erkältung schützen ohne den Körper mit künstlichen Zusatzstoffen zu belasten.

Smoothies und Co.

Beispielsweise kann man morgens ein leckeres Smoothie aus seinen Lieblingsfrüchten und einem Bio-Gemüse wie Spinat zubereiten und dem Ganzen einen ordentliche Schuss
Acerolasaft hinzufügen.

Auf der Arbeit oder zwischendurch können Vitamin C Lutschtabletten helfen das Immunsystem zu schützen. (Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise).

 

Merken

Chia – Pudding Rezept

chiapudding

Herrlicher Chia -Pudding

Das Rezept:

Pudding
200 ml Kokosmilch
1 Banane
1 Teel. Zimt
2 Teel. Honig
6 Eßl. Chia-Samen

Fruchtpüree (kann auch aus anderen Früchten bestehen)

ca. 8 Zwetschgen
2 Bananen
1 Teel. Maca-Pulver (Superfood)
1 Teel. Ahornsirup
1 Msp. Vanille

Granatapfelkerne und Minzeblättchen zum Verzieren.

So geht’s!
Zutaten vom Chia Pudding vermengen, auf 2-4 Gläser aufteilen und mind. eine Stunde im Kühlschrank quellen lassen.

Ein cremiges Pürree aus den Zutaten mixen und über dem gezogenen und gekühlten Pudding verteilen.
Mit Granatapfelkernen un dMinzeblättechen dekorieren.

Guten Appetit!

 

Merken

Hefe-Extrakt versus Glutamat ?

Glutamat und Hefeextrakt

Bio-Hefe-Extrakt ist nicht zu vergleichen mit der Zugabe des künstlich hergestellten und isolierten Glutamats.

Wir erklären warum:

Jede Hefe und jedes Hefe-Produkt enthält natürliche Glutaminsäure. Dies ist ein natürlicher Bestandteil der Hefe, der auch in Lebensmitteln wie Tomaten, Sojasauce, Leber oder z.B. Parmesan enthalten ist.

Künstlich hergestelltes Glutamat / Hefe-Extrakt

Amino acid glutamic acid structural formula

  • wird häufig biotechnologisch durch Mikroorganismen isoliert und durch Säure-Hydrolyse Verfahren hergestellt.
  • beim Verzehr von Lebensmitteln mit künstlich hergestelltem Mono-Natrium-Glutamat (E621) wurde beobachtet, dass es zu Symptomen wie z.B. dem bekannten China-Restaurant-Syndrom (Kopfschmerzen, Übelkeit, etc.) oder einer Störung des Sättigungsmechanismus kommen kann.
  • der Zusatz von Mono-Natrium-Glutamat ist für Bio-Lebensmittel verboten!

 

Bio-Hefe-Extrakt

  • wird im schonenden Autolyse-Verfahren hergestellt.
  • es werden keine chemischen Stickstoffquellen oder synthetische Vitamine verwendet.
  • es wird keine Salzsäure eingesetzt.
  • die Glutaminsäure und das Glutamat befinden sich im natürlichen Verbund, wie auch in anderen Lebensmitteln.
  • Reaktionen wie das „China-Restaurant-Syndrom“ sind nicht bekannt.

Manch ein Verbraucher verzichtet dennoch bewußt auf Hefeextrakt in Bio-Lebensmitteln. Wir bieten hier eine Vielzahl von Produkten.

Die Produktbeschreibungen deklarieren immer alle Zutaten.

Tomatoes, cooked with herbs for the preservation on the old wooden table.

Viele Lebensmittel, insbesondere Tomaten, Fisch und Soja enthalten verhältnismäßig viel freie Glutaminsäure.

Die Diskussion über einen wissenschaftlichen Zusammenhang zwischen Glutamaten und den öffentlich beschriebenen Beschwerden hält an. Inzwischen geht man davon aus dass es einige Personen gibt, die besonderes empfindlich gegenüber Glutamaten reagieren.

Hier muss sich Jeder , entsprechend seinem eigenen Befinden, seine Meinung selbst bilden und entscheiden. Wir freuen uns über das Verbot von künstlich hergestelltem Glutamat in Bio-Produkten.

 

Merken